Qualität und Qualitätssicherung

 

Das IRÖB hat sich in allen Bereichen seiner Tätigkeit hohe qualitative Maßstäbe für die Fortbildung und Weiterbildung der beruflichen Betreuer gesetzt. Wir bemühen uns durch eine Reihe von Einzelmaßnahmen den Wünschen unserer Seminarteilnehmer im Rahmen eines guten Preis-/Leistungsverhältnisses gerecht zu werden.

 

Grundprinzip: für eine erschwingliche Seminargebühr nützliche Seminare, von kompetenten Dozent/innen, in angenehmen Räumen und mit guter Versorgung

 

Wir sichern Qualität durch:

  • Hospitationen
  • Visitationen der Seminarstätten
  • Einflussnahme auf die Präsentations- und Handmaterialien
  • Auswertung des anonymen Qualitätsfeedback der Teilnehmer aus jedem Seminar
  • Erfahrene und motivierte Mitarbeiter/innen im Organisationsbüro
  • Faire Honorare für unsere Dozent/innen
  • Langjährige praktische Erfahrungen des IRÖB-Teams
  • Intensive Kontaktmöglichkeiten unserer Kunden
  • Online-Kundenbefragungen
  • Ein paar kleine pfiffige Ideen

 

Qualität der Themen

 

Das IRÖB hat einen Themen-Canon für Seminare zur Weiterbildung beruflicher Betreuer zusammengestellt. Dieser resultiert aus Konsultationen mit vielen Berufskolleg/innen und den über das Menü „Wunschseminar“ durch unsere Teilnehmer laufend zugehenden Themenwünschen. Gern nehmen wir auch Ihre Anregungen dazu entgegen. Die Inhalte der Seminare werden durch die Dozenten selbst, aber auch durch das Institut an die ständig aktuellen Erforderlichkeiten angepasst.

 

Qualität der Seminare und Handmaterialien

 

Die Dozenten werden unter anerkannten Fachleuten ausgewählt. Eine Bedingung sind hinreichende Kenntnisse zum Betreuungsrecht und Bezug zur Betreuungspraxis. Die Gestaltung der Skripte erfolgt mit Ziel, diese auch später verständlich nachnutzen zu können. Durch Vorgaben zu Inhalten, Vorprüfungen der Skripte, Hospitationen und das laufende Feedback aus den Qualitätsfragebögen der Teilnehmer verschaffen wir uns kontinuierlichen Überblick.

 

Qualität der Seminarstätten und der Versorgung

 

Das IRÖB ist an 21 ausgewählten Standorten präsent. An jedem Standort stehen mehrere Seminarstätten zur Verfügung. Wir setzen dabei immer voraus das:

  • ausreichend Platz
  • gute technische Ausstattung
  • gute Lichtverhältnisse und Lüftung
  • angenehmes Ambiente
  • eine funktionierender Cateringservice
  • hinreichende Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten

zu vertretbaren Konditionen vorhanden sind. Die Räume werden sorgfältig ausgewählt und getestet. In den heißen Sommermonaten Juli bis August pausieren wir in Ihrem Interesse und im Interesse unserer Dozenten. Auch zur Qualität der Seminarstätten und der Versorgung nehmen wir gerne Ihre Bewertungen und Hinweise entgegen.

 

Qualität des Kundenservices

 

Was verstehen wir unter Kundenservice:

  • freundliche und kompetente Servicemitarbeiter
  • gute Erreichbarkeit über die einschlägigen Medien
  • schnelle Bearbeitung Ihrer Wünsche
  • schnelle Information bei Änderungen zu Seminaren
  • aussagekräftige Informationsmedien
  • Flexibilität, wenn es bei Ihnen mal eng wird mit dem vereinbarten Seminarbesuch
  • Soforthilfe, wenn sie den Seminarraum mal nicht gleich finden
  • Unterstützung bei der Bildung von Fahrgemeinschaften und Fahrkosteneinsparung
  • Problemlose Nacherstellung von Teilnahmezertifikaten
  • Gebührenerhebung erst nach der Durchführungsbestätigung für das jeweilige Seminar
  • Unproblematische Zahlungskonditionen
  • schnelle Erstattungen für den Fall der Fälle

 

Ihr IRÖB-Team