Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmegebühren für Berufsbetreuer

Die Teilnahmegebühren betragen pro Teilnehmer und Tag 115,00 € zzgl. ges. Umsatzsteuer. Der Seminarpreis beinhaltet das Seminarskript, Kaffee und Tagungsgetränke sowie die Imbissversorgung (belegte Brötchen, Obst in der Imbisspause - Kuchen in der Kaffeepause - an einzelnen Orten Mittagessen alternativ zum Imbiss). In den Teilnahmegebühren keine weiteren Kosten, insbesondere keine Übernachtungskosten enthalten.

Rabatte

In der Regel werden Rabattspielräume erst auf die Preise aufgeschlagen werden um sie im Nachhinein „großzügig“ zu gewähren. Beim IRÖB zahlt jeder Seminarteilnehmer den gleichen Preis für die gleiche Leistung. Die Seminargebühren des IRÖB sind scharf kalkuliert um faire Konditionen bieten zu können.

Anmeldungen

Die Anmeldung zu Weiterbildungsseminaren ist schriftlich vorzunehmen. Die Anmeldung muss bis zum ausgeschriebenen Anmeldeschluss des konkreten Seminars erfolgen. Bei Anmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist erheben wir 5,00 € Nachbuchungsgebühr! Sie erhalten in der Regel noch am selben Werktag eine Eingangsbestätigung per Fax oder e-Mail. Sollte Sie diese Bestätigung nicht erreichen, rufen Sie uns bitte an. Spätere Anmeldungen sind möglich, sollten jedoch mit einer telefonischen Nachfrage Ihrerseits verbunden werden um sicherzustellen, dass tatsächlich noch ein freier Platz vorhanden ist.

Abmeldungen

Bis zwei Wochen vor dem Termin des Weiterbildungsseminars können Sie sich kostenlos abmelden. Bei späterer Abmeldung, egal aus welchem Grund, fallen Stornogebühren an. Bei Abmeldung nach Zustellung der Durchführungsbestätigung werden 50% der Seminargebühr fällig. Abmeldungen sollten unbedingt schriftlich erfolgen. Ohne Abmeldung und bei Abmeldung innerhalb der letzten drei Tage vor dem Seminar fällt die volle Seminargebühr an. Informieren Sie uns auf jeden Fall möglichst frühzeitig. Bei ausgebuchten Seminaren können wir ohne Gewähr versuchen eine/n Kollegin/en kurzfristig über den frei gewordenen Platz zu informieren.

Seminarstandorte

Das IRÖB führt die Weiterbildungsseminare für Berufsbetreuer in geeigneten Seminarräumen von Tagungszentren bzw. Tagungshotels durch. Der konkrete Durchführungsort wird in der Durchführungsbestätigung/Rechnung ausgewiesen. In der Regel sind die Seminarräume rollstuhlgerecht. Bitte informieren Sie uns bei der Anmeldung über Erfordernisse und Hilfebedarf. Wir vergewissern uns dann zeitnah über die Barrierefreiheit.

Seminardauer

Die Seminare umfassen 4 UE zu je 90 Minuten. Der tatsächliche Zeitbedarf kann je nach Seminarverlauf leicht variieren. Einzelne Seminare können abweichen. Bitte beachten Sie die jeweilige Ausschreibung.

Zeitplan Dauer in Min. von bis
1. UE 90 10:00 11:30
Imbisspause 15 11:30 11:45
2. UE 90 11:45 13:15
Mittagspause 30 13:15 13:45
3. UE 90 13:45 15:15
Kaffeepause 15 15:15 15:30
4. UE 90 15:30 17:00

Teilnahmezertifikate

Teilnahmezertifikate werden in der Veranstaltung übergeben. Sie enthalten den Namen des Teilnehmers, das Thema und die Schwerpunkte, sowie den Zeitumfang der Weiterbildungsveranstaltung.

Zahlungsbedingungen

Sie erhalten mit der Bestätigung der Seminardurchführung eine qualifizierte Rechnung. Die Seminargebühr ist mit Rechnungseingang fällig.

Absagen von Veranstaltungen

Das IRÖB behält sich vor, bei zu geringen Anmeldezahlen oder aus anderen wichtigen Gründen Veranstaltungen abzusetzen. Eine Anmeldebestätigung stellt keine Durchführungsbestätigung dar. Bereits entrichtete Gebühren werden ohne Abzug erstattet. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen. Bei Verhinderung eines Referenten stellt das IRÖB Ersatz. Der Einsatz von Ersatzreferenten stellt keinen Stornierungsgrund dar.
Bitte buchen Sie vor dem Erhalt einer schriftlichen Zusage, dass ein Seminar tatsächlich stattfindet keine Fahrkarten, Flugtickets oder z.B. Hotelzimmer! Informieren Sie sich vor Abreise zum Seminarort auf unserer Internetseite über mögliche Änderungen!

Versicherungsschutz

Das IRÖB hat eine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen. Ein weiter gehender Versicherungsschutz der Teilnehmer/innen durch den Veranstalter besteht nicht. In den Veranstaltungsräumen wird keine Haftung für den Verlust persönlicher Gegenstände übernommen.

Seminarunterlagen

Seminarunterlagen sind geistiges Eigentum unserer Dozentinnen und Dozenten. Sie dürfen außerhalb des Seminarkontextes nicht an Dritte weiter gegeben oder anderweitig verbreitet werden.

Datenschutz

Die Teilnehmer/innen sind mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten für die Seminarverwaltung einverstanden. Das IRÖB versendet auf der Grund-lage der gespeicherten Kundendaten Seminarinformationen per E-Mail, Fax oder Post. Die Kunden haben jederzeit die Möglichkeit schriftlich der Zusendung von Seminarinformationen zu widersprechen.
Mit der Anmeldung werden diese Teilnahmebedingungen von den Teilnehmer/innen anerkannt.